Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 200 € - Schauen Sie sich die Promo der Woche an
Fonseca Guimaraens Vintage 2008 Portwein

Fonseca Guimaraens Vintage 2008 Portwein

81,61

000

Fonseca Guimaraens Vintage 2008 Portwein

Von schwarzer Farbe und mit Aromen von Brombeeren, Erdbeeren und Waldfrüchten. Ein zweiter sehr verlockender Fonseca Wein. Nutzen Sie diese Gelegenheit und reservieren Sie sich einige Flaschen für Ihren Weinkeller. Eine gute Wahl für gesellige Abende mit Freunden.

Fonseca Guimaraens Porto Vintage 2008
Alterung: Für 24 Monate in Eichenfässern gereift, reifen sie danach noch für etwa ein Jahrzehnt in der Flasche nach.
Vinifikation: Weine einer einzigen Ernte aus Jahren, die nicht deklariert sind oder „nicht klassischen Jahren“, die aus Reben von exzellenter Qualität gefertigt werden. Diese Weine altern in den Kellern von Fonseca in Vila Nova de Gaia und werden nur ca. ein Jahrzehnt nach der Ernte verkauft, wenn sie ihre Reife erreicht haben.

Verkostungsnotiz
Sehr tiefes purpur-schwarz mit lila Reflexion. Wie man es von einem Porto Vintage Guimaraens erwartet, ist der erste Eindruck in der Nase eine Explosion von Brombeeren, Cassis, Erdbeeren und Waldbeeren. Diese üppigen Beerenfruchtaromen mit Noten von Kaffee, Melasse und Gewürzen und mit einer duftenden Aura von Balsamico, Zistrosenblüte und Minze. Die intensive Fruchtschmiegt sich an den Gaumen als dichte Cassis‐Coulis. Der Gaumen ist geschlossen und durch ein dichtes Gewebe von Tanninen und einen langen Abgang, ähnlich einer Explosion von reichen Aromen von reifen Beerenfrüchten, charakterisiert.
INFORMATIONEN ÜBER DAS JAHR
Der Winter 2008 war trockener und kälter als üblich, zwischen November und März wurden nur 258 mm durchschnittliche Niederschläge registriert. Glücklicherweise war der April ein feuchter Monat und sicherte die Wiederauffüllung der Wasserreserven. Die Blüte fand unter feuchten und kalten Bedingungen statt. Als Ergebnis waren alle Sorten von einer unvollständigen Befruchtung betroffen, was daher geringere Ausbeuten ergeben hat, aber dennoch mit einer großen Konzentration von Geschmack.

Die Temperaturen in der Vegetationsperiode im Jahr 2008 waren bemerkenswert ähnlich zu denen von 2007 mit niedrigeren Temperaturen als der Durchschnitt und einem milden August. Die endgültige Reifung der Trauben wurde stark durch den Regen begünstigt , der nur zwischen dem 4. und dem 7. September fiel und durch einen zusätzlichen Niederschlag, bevor die Ernte begann.
Die Ernte begann am 25. September in der Quinta do Panascal und 26. September im Pinhãotal. Ein wesentliches Merkmal der ganzen Ernte war die Kombination aus heißen Tagen und kalten Nächten, perfekten Wetterbedingungen also, nicht nur für die endgültige Reifung der Trauben, sondern auch für die Dauer der Gärung. Dies ergab eine wunderbar fruchtige Frische, Komplexität und hervorragende Struktur.

 

Zusätzliche Information

Gewicht2 kg
Marke

Fonseca

Jahr

Alkoholgehalt

20%

Vol.

Portes Gratis über 200

Sichere Zahlungen

Qualitätssicherung

Kundenzufriedenheit