FREE SHIPPING OVER 200€

Ramos Pinto Haus

Ramos Pinto Haus

GEBOREN UM DIE SINNE ANZUREGEN

Im Jahre 1880 hat Adriano Ramos Pinto mit nur 21 Jahren dieses Weinunternehmen mit seinem Namen gegründet. Nachdem das Unternehmen an eine Aktienfirma gegeben wurde, die zur Bildung eines innovativen Teams führte, stieg es zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts an die Spitze des brasilianischen Marktes und war so für der Hälfte des Weinexports nach Südamerika verantwortlich.
Als Pionier in Innovation und Produktion von hochwertigen Flaschenweinen hat es auch Liebhaber in Portugal und Europa gefunden. Sein ganzes Leben diesem Haus widmend, haben seine Weine bis heute breite Berühmtheit erlangt, auch wegen der hohen Investitionen in die Modernisierung bei der Herstellung, Forschung und mit besonderem Augenmerk auf Verpackung und Werbung.
Stolz und schon von sehr früh an hat Ramos Pinto eine Produktionspolitik von eigenen Weinen nur aus Trauben der eigenen Quintas verfolgt. Dank dieser Politik ist die Qualität der produzierten Nektare zweifellos hoch, besitzen sie doch Quintas mit insgesamt 360 Hektar Land in der Douro Region.
1990 erworb das renommierte Casa de Champange Roederer, gegründet von Jean-Claude Rouzaud, Ramos Pinto und integriert sie somit in eine der Gruppen, die am stärksten mit Tradition und Kompetenz verbunden sind.

WUSSTEN SIE SCHON, DASS…

Ramos Pinto vier Quintas in der Douro Region besitzt, die Bom Retiro, Urtiga, Bons Ares und Ervamoira genannt werden.
Die größte Quinta im Besitz von Ramos Pinto 150 Hektar an Rebfläch besitzt, die zwischen 110 und 340 Metern Höhe variieren.
António Ramos Pinto, Inhaber eines Fotogeschäfts in Porto, der Herausforderung seines Bruders und Gründers des Weinunternehmens Adriano nicht widerstehen konnte und sie somit zu einem unschlagbaren Duo wurden, das die kaufmännische Leitung für das Unternehmen António übernahm.
Der älteste LBV, der im Weininstitut von Porto (IVDP) registriert wurde, auf das Jahr 1927 datiert wird und dem Casa Ramos Pinto gehört.
Im Jahr 1981 die bis dorthin einzige wissenschaftliche Studie über Douro Sorten von João Nicolau de Almeida, dem Neffen von José Rosas, dem damaligen Verwalter von Ramos Pinto, präsentiert wurde. Fünf der präsentierten Sorten sind auch heute noch bekannt, Touriga Nacional, Aragonês, Touriga Franca, Tinta Barroca und Tinto Cão.
Neben der Verwendung von Bepflanzungstechniken von Terassen, entschied sich Ramos Pinto, die Pflanzung der Reben zu erhöhen, in parallel verlaufenden Linien zum Grund zu investieren und so die Mechanisierung und Rentabilisierung des Prozesses zu verbessern.

UNSERE EMPFEHLUNGEN

Portes Gratis über 200

Sichere Zahlungen

Qualitätssicherung

Kundenzufriedenheit